KRAGES
Krankenhaus Oberpullendorf läutet Bio-Wende ein

Andreas Predl, Leiter des Zentraleinkaufs der KRAGES, Landesrätin Astrid Eisenkopf, Biobäcker Clemens Waldherr, dessen Gebäck beispielgebend für den hohen Bioanteil beim Lebensmitteleinkauf der burgenländischen Krankenanstalten ist, und KRAGES-Geschäftsführer Harald Keckeis.
  • Andreas Predl, Leiter des Zentraleinkaufs der KRAGES, Landesrätin Astrid Eisenkopf, Biobäcker Clemens Waldherr, dessen Gebäck beispielgebend für den hohen Bioanteil beim Lebensmitteleinkauf der burgenländischen Krankenanstalten ist, und KRAGES-Geschäftsführer Harald Keckeis.
  • Foto: Eva Maria Plank
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

Bei einem Biofrühstück im Zuge des Pressetermins wurde auch auf den hohen Bioanteil bei der Verpflegung der Patientinnen und Patienten aufmerksam gemacht.

OBERPULLENDORF (EP).  „Bis Jahresende wird knapp ein Drittel der Lebensmitteleinkäufe in den drei KRAGES-Krankenhäusern Oberpullendorf, Oberwart und Kittsee aus Bioprodukten bestehen“, so Keckeis.
Die KRAGES, die jährlich Lebensmittel um rund eine Million Euro einkauft, sei damit jenes burgenländische Landesunternehmen, bei dem die Biostrategie am weitesten gediehen sei, freute sich auch Landesrätin Eisenkopf: „Die Biowende wurde vor etwa einem Jahr eingeleitet, und seit April sind wir dabei, die Landesbetriebe auf Bio umzustellen – wobei allerdings immer Wert darauf gelegt wird, auch weiterhin regionale Produkte miteinzubeziehen.“ Keckeis ergänzte: „Wir freuen uns, dass immer mehr unserer Lieferanten bereit sind, den Weg mit uns mitzugehen, und auf Bio umsteigen.“

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.