Anzeige

Schloss Kobersdorf: „Der Zerrissene“

Wolfgang Böck ist als „Gluthammer“ in Johann Nepomuk Nestroys „Der Zerrissene“ zu sehen.
  • Wolfgang Böck ist als „Gluthammer“ in Johann Nepomuk Nestroys „Der Zerrissene“ zu sehen.
  • Foto: Foto: Dieter Eikelpoth
  • hochgeladen von BZ Wien Termine

In Nestroys Meisterwerk voller Komik und Sprachwitz spielen u.a. Wolfgang Böck, Wolf Bachofner, Fritz Hammel, Petra Strasser, Clemens Matzka, Walter Ludwig. Regie führt Christine Wipplinger.

• Premiere: 1. Juli
• Spielzeit: 3. bis 27. Juli, jeweils Do. bis So., 20.30 Uhr

Pannonische Impressionen, kulinarische Schmankerln und der Vorstellungsbesuch im
malerischen Ambiente des Schlosses machen einen Ausflug nach Kobersdorf zu einem außergewöhnlichen Theatererlebnis für alle Sinne!

Information & Karten
Büro der Schloss-Spiele
Kobersdorf
Tel. 02682/719-8000

www.kobersdorf.at

WERBUNG

Wann: 01.07.2014 ganztags Wo: Schloss, Bolldorf Platz, 7332 Kobersdorf auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen