Unterfrauenhaid: JVP sammelt Schulmaterialien für bedürftige Kinder

JVP-Gemeindeobmann Thomas Mate und ÖVP-Gemeindeparteiobmann Vbgm. Thomas Niklos
  • JVP-Gemeindeobmann Thomas Mate und ÖVP-Gemeindeparteiobmann Vbgm. Thomas Niklos
  • Foto: Foto: JVP
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

UNTERFRAUENHAID. Die Junge Unterfrauenhaider Volkspartei macht heuer beim Projekt "JVP macht Schule" mit. Gemeinsam mit anderen Ortsorganisationen werden Schulmaterialien für bedürftige Kinder gesammelt, um anderen jungen Menschen in Europa zu helfen.
Der Jungen ÖVP ist es ein besonderes Anliegen, dass jedes Kind und jeder Jugendliche eine faire Chance auf ordentliche Bildung hat. Da das in einigen Ländern Europas noch immer nicht ausreichend gewährleistet ist, legt die JVP-Unterfrauenhaid dieses Jahr gemeinsam mit der Bundes– und Landesorganisation bewusst dafür einen Schwerpunkt auf dieses Thema.

Das wird benötigt: Notizbücher jeder Art, Federpennale, Stifte jeder Art, Schulbedarf (Lineale, Spitzer, Radiergummis), alte Schultaschen, Hygieneartikel (Taschentücher, Toilettenpapier etc.) Alle Personen, die bei der Aktion mitmachen möchten, bittet die JVP die Schulmaterialien bis spätestens 19. August 2018 bei JVP-Obmann Thomas Mate oder bei den Vorstandsmitgliedern abzugeben. Bis 20. August 2018 wird in ganz Österreich gesammelt. Im Anschluss werden die gesammelten Materialien dann pünktlich zu Schulbeginn nach Rumänien geliefert und an den Partnerschulen verteilt.
 Für Fragen steht JVP-Ortsobmann Thomas Mate (0660/38 44 802 oder jvp_ufhd@gmx.at) gerne zur Verfügung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen