Kabarettkunst statt Rotweinfestival
Weinbauverein Deutschkreutz drehte Miniserie

Schauspieler und Hobbywinzer Reinhold Moritz, selbst aus Deutschkreutz, wurde an Bord geholt und gemeinsam mit Kollegen der heimischen Film- und Fernsehbranche entstand die Miniserie „Der ganz normale Weinsinn“
  • Schauspieler und Hobbywinzer Reinhold Moritz, selbst aus Deutschkreutz, wurde an Bord geholt und gemeinsam mit Kollegen der heimischen Film- und Fernsehbranche entstand die Miniserie „Der ganz normale Weinsinn“
  • Foto: Claus Erharter
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Die Corona-Maßnahmen schicken das Rotweinfestival in Deutschkreutz heuer in eine Zwangspause – die Mitglieder des Weinbauvereins haben jedoch eine Alternative gefunden

DEUTSCHKREUTZ. Bei einigen Gläsern Blaufränkisch war man sich rasch einig: Online-Verkostungen und die Zurschaustellung der Weinkeller machen wenig Sinn. „Weinverkostungen und Präsentationen über das Internet gibt es bereits zur Genüge. Wir wollen unsere Weine inszenieren, nicht nur präsentieren. Und dabei soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen, nach den Zeiten des Lock-Downs braucht es Ausgelassenheit und Humor“, beschreibt Christian Kirnbauer, Winzer und Obmann des Weinbauvereins Deutschkreutz die Ideenfindung.

KREITZAWEIN gegründet

Deshalb gründeten die Mitglieder des Weinbauvereins die Marke KREITZAWEIN, was in der Mundart so viel bedeutet wie „Wein aus Deutschkreutz“. Ziel des Projekts ist es, dem Wein der Region auch ohne diesjähriges Rotweinfestival eine Bühne zu geben und die Bekanntheit der Weinbauregion Deutschkreutz im „Blaufränkischland“ zu steigern. „Der Anspruch an KREITZAWEIN war hoch. Schließlich soll der Zusammenschluss ja auch noch einmal verdeutlichen, wie qualitativ hochwertig die Weine unserer Region sind. Und da muss auch die Inszenierung stimmen“, so Vereinskassier Horst Gager

Miniserie heimischer Künstler

Nicht nur dem Wein wurde durch die Absage des Rotweinfestivals die Bühne genommen, auch zahlreichen Kulturschaffende und Künstlern bleibt das Spielen auf einer ebensolchen durch die Pandemie verwehrt. „Unsere Aktion sollte sinnstiftend sein und auch eine andere betroffene Berufsgruppe, Kunstschaffende, unterstützen. Wir wollten der Krise auch etwas Positives abgewinnen.“, erzählt Christian Kirnbauer.

21 Folgen von „Der ganz normale Weinsinn“ 

Schauspieler und Hobbywinzer Reinhold Moritz, selbst aus Deutschkreutz, wurde an Bord geholt und gemeinsam mit Kollegen der heimischen Film- und Fernsehbranche entstand die Miniserie „Der ganz normale Weinsinn“. In 21 Folgen wird Altbekanntes aus Alltag, Film und TV aufgegriffen, pro Folge gibt es einen Gastauftritt eines Mitgliedsbetriebes des Weinbauvereins Deutschkreutz. Die Hauptrolle spielt der KREITZAWEIN.

Vermarktung als Ehrensache

Die Vermarktung heimischen Weines ist für Schauspieler Moritz, bekannt aus Serien wie Cop Stories und Soko Donau, Ehrensache. „Ich verbringe heutzutage mit großer Passion meine proben- , spiel- und drehfreie Zeit zwischen den Rebzeilen und natürlich auch danach mit Freunden bei einem oder mehreren Glas KREITZAWEIN. So war es ein Leichtes der Bitte der Deutschkreutzer Winzer nachzukommen, um zusammen eine Werbekampagne zu entwickeln: eine Serie charmanter Genre-Kurzfilme.“ 
Neben Reinhold Moritz zeichnen sich Doris Hindinger, Ali Jagsch und Karola Niederhuber für die Produktion verantwortlich. In Gastrollen wirken Nicole Claudia Weber, Gregor Seberg und weitere. Hintergrundstimme ist Juergen Maurer.

Die Miniserie gibt es online auf www.kreitzawein.at zu sehen: Von 15. Juni bis 9. Juli wird täglich eine Episode veröffentlicht.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen