Nachhaltig im Burgenland
Wie können wir enkeltauglich leben?

Virtuelles Gespräch über Nachhaltigkeit im Burgenland: Anja Haider Wallner (rechs untern), Elisabeth Nussbaumer (rechts oben), Barbara Buchinger (links oben) und Helga Kuzmits (links unten)
  • Virtuelles Gespräch über Nachhaltigkeit im Burgenland: Anja Haider Wallner (rechs untern), Elisabeth Nussbaumer (rechts oben), Barbara Buchinger (links oben) und Helga Kuzmits (links unten)
  • Foto: Buchinger/Haus St. Stephan
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Anja Haider-Wallner und Elisabeth Nussbaumer stellten in einer Online-Veranstaltung des Bildungszentrums Haus St. Stephan und des Europahaus Burgenland ihre Projekte und Initiativen für einen nachhaltigen Lebensstil im Burgenland vor. Die Veranstaltung im Rahmen der Bildungstage zu globaler Entwicklung und Nachhaltigkeit wurde aufgrund der Ausgangsbeschränkungen kurzerhand in den virtuellen Raum verlegt.

EISENSTADT/OBERPULLENDORF. „Wir wollen die Relevanz der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen in unserem regionalen Lebensraum thematisieren“, erklärt die Moderatorin des Gesprächs, Barbara Buchinger.

"Mehr an Lebensqualität"

Anja Haider-Wallner ist Autorin des Buches „So klappt’s mit dem Welt-Retten. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung“ und Mitbegründerin des „FreuRaums“ ins Eisenstadt, einem gemeinwohlorientierten und genossenschaftlich organisierten Gastronomiebetrieb. Sie betonte anhand persönlicher Beispiele, dass ein nachhaltiger Lebensstil ein Mehr an Lebensqualität bringe und nicht, wie viele meinen würden, mit Einschränkungen und Verzicht verbunden sei.

Regional einkaufen in der Corona-Krise

Elisabeth Nussbaumer, die mit 120 Tieren am Hof-Sonnenweide in Weppersdorf als Naturvermittlerin tätig ist, berichtete, dass ihre Internet-Plattform „Nachhaltig im Burgenland“ in Zeiten der Corona-Krise einen großen Zuwachs an Zugriffen verzeichne. "Das deutet darauf hin, dass Menschen in diesen Zeiten auch bewusst nachhaltig und regional einkaufen und handeln möchten und dazu auf der Suche nach dementsprechenden Tipps sind." Auf der besagten Internet-Plattform finden sich viele nachhaltig arbeitende Betriebe, Handwerker und Initiativen aus dem Burgenland.

Enkeltauglicher Lebensstil 

Im virtuellen Gespräch wurden auch Fragen zu den derzeitigen Änderungen und Entwicklungen im Zuge der Eindämmung des Corona-Virus reflektiert: Etwa, welche Chancen und Risiken für ein nachhaltiges Leben auf der Erde birgt diese besondere „Corona-Zeit“ in sich? Eine Teilnehmerin formulierte ihre Hoffnung dazu so: „Ein nachhaltiger, enkeltauglicher Lebensstil, der auch den nächsten Generationen ein gutes Leben auf der Erde ermöglicht, sollte so ansteckend wie das Corona-Virus sein und sich genauso schnell auf der Erde ausbreiten“.

„Nicht auf der Erde lasten“

Die Bildungstage unter dem Motto „Nicht auf der Erde lasten“ (von Dag Hammarskjöld), die vom 5. März bis 2. April 2020 in Oberpullendorf stattfanden, hatten das Ziel, Wissen zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen zu vermitteln. Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) ist eine ambitionierte Bemühung, die Welt und das Leben aller zu verbessern. Es geht um die Transformation der Welt – den Wandel von einer Gegenwart mit Hunger, Ungleichheit, Ausbeutung von Mensch und Natur in eine gerechte und nachhaltige Zukunft.

Zur Enkeltauglich Leben – Online-Gruppe

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen