Kurzseminar: Weltfrieden und Weltreligionen

Wann: 27.02.2018 16:30:00 bis 27.02.2018, 18:30:00 Wo: Haus St. Stephan, Oberpullendorf auf Karte anzeigen

Leitung: Sr. Katharina OP, Ethische Grundlagen einer Welt ohne Krieg

Die Menschen sehnen sich nach Frieden. Doch braucht es zuerst ethische Grundsätze, die über alle Nationen, Kulturen und Religionen hinweg als allgemein-verbindlich anerkannt sind. „Ethik ist wichtiger als Religion“, so der markante Titel eines Buches des Dalai Lama.

Einen wichtigen Beitrag zu einem sogenannten „Welt-Ethos“ können die Religionen liefern. Vor allem die Hochreligionen (Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam) stimmen in vielen Punkten ihrer Ethik überein. Sie können daher als Ausgangspunkt einer allgemein-verbindlichen Ethik im Dienst des Weltfriedens dienen.

Referentin: Sr Katharina OP (Prof Dr. Elisabeth Deifel)
gebürtig und lebend in Wien, Ehefrau, Mutter, als Witwe Dominikanerin Professorin und Lehrende an der Kirchl.-pädag. Hochschule Wien jetzt in der kath. Erwachsenenbildung mit Vorträgen, Einkehrtagen, Exerzitien

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen