Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Kobersdorf

Das Foto zeigt die  ZUKUNFT DORF-Mandatare, die sich über die drei Mandate freuen: Jürgen Steiner, Maria Schweikert, Ernst-Anton Hihlik, Werner Schöll, Harald Pauer, Michaela Martinek-Heinze und Günther Pauer.
  • Das Foto zeigt die ZUKUNFT DORF-Mandatare, die sich über die drei Mandate freuen: Jürgen Steiner, Maria Schweikert, Ernst-Anton Hihlik, Werner Schöll, Harald Pauer, Michaela Martinek-Heinze und Günther Pauer.
  • hochgeladen von Werner Schöll

ZUKUNFT DORF verpasste mit 224 Stimmen knapp das vierte Mandat und damit wird die SPÖ weiterhin mit 692 Stimmen und 11 Mandaten und der absoluten Mehrheit im Gemeinderat regieren. Die ÖVP erreichte 434 Stimmen oder sieben Mandate, 146 Stimmen waren ungültig. Die Grünen bekamen 31 Stimmen, die FPÖ 45 Stimmen, beide sind aber zukünftig nicht im Gemeinderat vertreten. Die drei Mandate von ZUKUNFT DORF werden Werner Schöll, Jürgen Steiner und Maria Schweikert besetzen. Bei der Bürgermeisterwahl erreichte SPÖ-Kandidat Klaus Schütz 722 Stimmen, gefolgt von ÖVP-Kandidatin Martina Pauer mit 504 Stimmen und Werner Schöll von ZUKUNFT DORF mit 293 Stimmen. Die ersten beiden kämpfen in der Stichwahl am 29. Oktober um den Bürgermeistersessel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen