Große Herausforderungen warten
SPÖ Bezirkskonferenz im Zeichen der Landtagswahlen Jänner 2020

LR Heinrich Dorner mit den Kandidaten für die Landtagswahl
  • LR Heinrich Dorner mit den Kandidaten für die Landtagswahl
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

Gute Wirtschaftsdaten, niedrige Arbeitslosenrate, über 100.000 Arbeitsplätze, florierender Tourismus, Kulturland, Bildungsland - stolz blickte Landesrat Heinrich Dorner bei der SPÖ Bezirkskonferenz auf Erreichtes unter "roten" Landeshauptleuten.

NEUTAL (IR). Für die Landtagswahlen im Jänner 2020 wurden bei dieser Konferenz die Weichen gestellt. Das Team Dorner, bestehend aus Heinrich Dorner (Lackenbach), Elisabeth Trummer (Oberpullendorf), Roman Kainrath (Strebersdorf), Sandra Gerdenitsch (Deutschkreutz), Thomas Hauser (Piringsdorf), Elisabeth Heger (Steinberg-Dörfl), Michael Kefeder (Lockenhaus), Astrid Mohl (Lindgraben), Christian Balogh (Nikitsch) und Jürgen Karall (Markt St. Martin) wurde den 154 anwesenden Delegierten präsentiert. Heinrich Dorner wurde mit 100 Prozent der Stimmen bestätigt.

Stolz aufs Burgenland

"Wir können sehr stolz auf dieses Burgenland sein!", so Dorner. Auch weiterhin sollen die Menschen im Burgenland durch die sozialdemokratischen Werte und Themen Lebensqualität erhalten. Vier wichtige Kernthemen prägen die derzeitige Arbeit:
Für die große Herausforderung Pflege gibt es Angebote für pflegende Angehörige, "wenn die Familie pflegt, muss sie ein soziales Netz vorfinden";
Die Biowende, "damit unsere Kinder eine gesunde Zukunft haben";
Der Gratiskindergarten, "weil jedes Kind die gleiche Chance bekommen soll";
Der Mindeslohn von 1.700 Euro netto, "10 Euro in der Stunde muss Arbeit wert sein!"

Neuer Vorstand

Landesrat Dorner will sich mit seinem Team aber auch für leistbares Wohnen einsetzen, Im Burgenland gibt es die beste Wohnbauförderung österreichweit. Die Mobilität in Form von Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Bussen und der Infrastruktur stehen auf dem Programm. Der Sicherheitsausbau der S 31 bis Oberpullendorf "ist längst beschlossen, einzig die Terminfindung steht noch aus," so der Landesrat. Auch der Erhalt des Spitals in Oberpullendorf soll gesichert werden. Weiters wurde in der Bezirkskonferenz der Bezirksvorstand neu gewählt. Auch hier bekam Heinrich Dorner 100% Zustimmung als Vorsitzender.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen