Neu gepflanzte Bäume als natürlicher Erosionsschutz für Tiere
Noch mehr Klimaschutz durch Bäume im Windpark Nikitsch

5Bilder

NIKITSCH. Der wichtigste Artenschutz ist und bleibt der Klimaschutz. Dies setzt die ,,Energie Burgenland" in Kooperation mit dem ,,Landesforstgarten Burgenland" um, indem sie einen Wind- und Sichtschutzgürtel auf einer Länge von rund 350 Metern auf den Feldern von Nikitisch schaffen. Die Fertigstellung der rund 1000 heimischen Sträuchern und Bäume ist bis Ende des Jahres geplant. 

Erstbepflanzung

Gemeinsam mit Landtagabgeordneten Roman Kainrath und Bürgermeister Johann Balogh legte Klaus Maras, Geschäftsführer der ,,Energie Burgenland Windkraft", den Grundstein für die Bepflanzung des Windschutzgürtels im Windpark Nikitsch.

Klaus Maras betont bei der Erstpflanzung des künftigen Erosionsschutzes und des Lebensraums für viele unterschiedliche Tier- und Insektenarten, dass es möglich ist, dass man im Einklang mit der Natur und der Bevölkerung 100% Ökoenergie liefert. Im Windpark werden zahlreiche Naturschutzmaßnahmen gesetzt, welche weit über den vorgeschriebenen Grad hinausgehen, um den möglichst größten Nutzen zu erhalten.

Weit mehr als ein Sichtschutzgürtel

Landtagabgeordneter Roman Kainrath hebt ebenso hervor, dass mit Hilfe dieses Windschutzgürtels auch zusätzlicher naturnaher Lebensraum für Wildtiere, Insekten und viele Pflanzen geschaffen wird. Der Schutz von landwirtschaftlichen Böden gegen die Erosion durch Wind und Wasser bildet die Grundlage, dort eine solide Basis für die Landwirtschaft und für erneuerbare Energieträger, auch für künftige Generationen zu garantieren. 
Wind- und Bodenschutzanlagen, wie jene im Windpark Nikitisch, sorgen für eine deutliche Verbesserung des Kleinklimas, sowie einer enorme Verringerung von Verdunstungsverlusten. 

Erweiterung des Windparks

Zwei Drittel des Stroms werden im Winterhalbjahr aus Windkraft erzeugt, damit ist Windstrom die ideale Ergänzung zur Wasserkraft. Auch die vorgenommene Erweiterung des Windparks in Nikitsch bringt zahlreiche Vorteile mit sich. 
Nun versorgen neun Windräder die Umgebung mit wertvoller Energie, diese effiziente heimische Energieerzeugung liefert pro Windrad rund 2000 Haushalten den benötigten Strom. 

Wie Klaus Töpfer, Politiker und ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, einst erwähnte: ,,Der Klimawandel ist die größte Bedrohung der Zukunft. Jeder Staat muss mitwirken, die Ursachen zu bekämpfen und die Folgen zu mindern.“ Denn wir selbst entscheiden, wie weitere Generationen diese Erde erleben dürfen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne ein APPLE iPad der neuesten Generation mit riesigem 128GB Speicher!

Newsletter abonnieren und ein Apple iPad gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus dem Burgenland, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl unseren Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Anmelden und gewinnen!Unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen