STOOB
,,Weiberwirtschaft" feiert 1-jähriges Bestandsjubiläum

4Bilder

STOOB. Die Weiberwirtschaft, welche von Doris Horvath geleitet wird, lädt am 16. Oktober 2020 ab 14 Uhr, anlässlich ihres 1-jährigen Bestehens zum ,,Kekserltag" ein. 

Die Möglichkeit, sich wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren

Diese Einrichtung in Stoob, welche vom Land Burgenland gefördert wird, soll arbeitsmarktfremden Personen die Möglichkeit bieten, sich wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Es handelt sich um ein zeitlich befristetes Arbeitsverhältnis, bei dem die Angestellten 6 bis maximal 9 Monate ein Arbeitstraining absolvieren. Derzeit werden 6 Schlüsselkräfte und 6 Trainingskräfte, sogenannte Transitmitarbeiterinnen, mithilfe Sozialpädagogin Nina Piniel beschäftigt, welche vom AMS Oberpullendorf Unterstützung finden.
Der Anteil an weiblichen Mitarbeiterinnen beträgt 90%, davon sind 54% über 50 Jahre alt. 
Die größte Hürde stellt sich in Bezug auf die gesundheitliche Verfassung, das Alter, die Betreuungspflichten und die mangelnde Mobilität der Personen. 

Persönlicher Profit

Der individuelle Erfolg der Frauen ist enorm, denn endlich wieder ein eigenes Einkommen zu lukrieren, steigert das Selbstbewusstsein und die Wiedereinsteiger haben die Möglichkeit, neue soziale Kontakte zu knüpfen. 
Um dieses Projekt noch mehr zu vertiefen, ist der nächste Entwicklungsschritt im neuen Jahr, dass die Weiberwirtschaft in Stoob, zusätzlich zu den bestehenden Kernaufgaben, wie Konditorei, Brötchenservice, Mehlspeisenservice und Jausenverkauf, einen ,,Bügelservice" anbietet.

Vom 17. Oktober bis 24. Oktober 2020 hat man die Chance 12% auf alle ganzen Torten zu erhalten.
Der Ofen ist vorgeheizt und die Mitarbeiterinnen der Weiberwirtschaft warten bereits auf Ihre Bestellungen für allerlei Weihnachtsgebäck.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen