Ein kurzer Click zur optimalen Schulwahl
Wie geht`s weiter...?

2Bilder

„Was tun nach der Volksschule?“ Antworten auf diese Frage geben Schüler und Lehrer der Mittelschule Oberpullendorf.

Weil der traditionelle Tag der offenen Tür coronabedingt nicht stattfinden kann, präsentiert die Schule ihr breites Bildungsangebot auf der Homepage und mit ZOOM-Meetings. Unter www.nms-oberpullendorf.at kann man sich ein umfassendes Bild von der Mittelschule Oberpullendorf machen. Der Schulfilm gibt Einblicke in den Schulalltag und zeigt die Schwerpunkte der Ausbildung: neben Kroatisch und Ungarisch als alternative Pflichtgegenstände ist Coding und Robotik jener Gegenstand, der mit technischem Verständnis und einfachen Programmiersprachen die Schülerinnen und Schüler in die Welt von WeDo oder Mind Storms eintauchen lässt. Dass auf Allgemeinbildung großer Wert gelegt wird, versteht sich fast von selbst: die Experimente in Physik, Chemie, Biologie vermitteln Naturwissenschaft kindgerecht. Die große Turnhalle, der Gymnastiksaal und die Sportanlagen im Freien garantieren, dass auch Bewegung und Sport in vier Mittelschuljahren nicht zu kurz kommen. In den Kreativfächern werden wichtige Grundlagen für das Miteinander gelegt. Besonders wichtig ist die Schulsozialarbeit. Ein ausgebildeter Schulsozialarbeiter betreut die Schülerinnen und Schüler und hilft professionell bei Lebenskrisen. Die ersten und zweiten Klassen werden im kommenden Schuljahr in allen Gegenständen mit Laptops arbeiten und damit optimal auf die digitale Zukunft vorbereitet.

Nach der Mittelschule heißt es für die Schüler: „14 Jahre – was nun?“

Auch dafür gibt es eine passende Antwort. Die PTS Oberpullendorf präsentiert sich statt dem Tag der Fachbereiche auf der Homepage (www.pts-oberpullendorf.at) als die Berufsvorbereitungs-schule schlechthin.
Sie ist STARK wegen der vielfältigen Angebote, KOMPETENT im Umgang mit jungen Erwachsenen, HILFREICH bei der Berufsfindung, ZUVERLÄSSIG im Vermitteln von Schlüsselkompetenzen, INNOVATIV beim Einsatz von modernen Unterrichtsmitteln, ZUKUNFTSORIENTIERT durch den Werkstättenunterricht in den Fachgruppen Bau, Holz, Metall, Elektro / Coding und Robotik, Dienstleistungen / Tourismus und Handel / Büro. Die gute Ausbildung und das wertschätzende Miteinander bilden im letzten Pflichtschuljahr die Grundlage für den optimalen Start in das Berufsleben. Darauf legen auch die Betriebe großen Wert. Sie nehmen deshalb gerne die Absolventen der PTS Oberpullendorf als Lehrlinge auf.
Über die Anmeldung für das kommende Schuljahr informieren die Homepages der beiden Schulen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen