Abstieg? "Ich bleibe beim Verein!"

1. Klasse: UFC Sieggraben stellt sich dem Abstiegskampf • "In der Liga bleiben"

SIEGGRABEN (O. Frank). Trai-nerwechsel, finanzielle Altlasten, personeller Umbruch in der Mannschaft – beim UFC Sieggraben standen die Vorzeichen als Aufsteiger in die 1. Klasse Mitte auf Abstiegskampf. „Ja, das war uns bekannt“, unterstreicht Spielertrainer Philipp Schordje. Das Hauptproblem spielt sich beim Schlusslicht dennoch am Rasen ab – nur elf Treffer in 13 Spielen. „Das ist unser großes Minus." Deshalb ist auch Handlungsbedarf gegeben. „Es werden bis zu sechs neue Spieler zu uns kommen“, so Schordje. Mit Rene Leitner und Szilard Agoston stehen bereits zwei Abgänge fest. Auch der zu Beginn der Saison am Kreuzband verletzte Dominik Glawogger wird nicht mehr zurückkehren. Das Saisonziel ist jedoch klar: „Wir wollen in der Liga bleiben, aber uns ist auch klar, dass es ein Kampf bis zur letzten Partie sein wird.“ Um dafür gerüstet zu sein, startet die Vorbereitung am 19. Jänner. „Dreimal Training und ein Spiel pro Woche." Und was passiert im Falle eines Abstiegs? „Ich würde dennoch gerne bleiben", so Schordje.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen