"Pfeifen aus dem letzten Loch"

BFV-Raika-Cup: 2:3! FSG Oberpetersdorf schied gegen Ostligaklub knapp aus

OBERPETERSDORF (O.Frank). Hauchdünn! 2. Liga-Herbstmeister gegen Regionalligaklub - zum Abschluss der 3. Runde des BFV-Raika-Cups "haben wir uns mehr als gut verkauft", analysierte FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach-Coach Kurt Jusits das 2:3-Cup-Aus gegen SC/ESV Parndorf, dem Tabellen-13. der Ostliga. 0:3 zurück, kam der 2. Liga-Klub durch Freiberger und Weidinger auf 2:3 heran "und dann trafen wir noch die Latte", so Jusits, der meinte: "Schade, dass wir uns nicht belohnt haben. Wir hätten auch gewinnen können." Trotz dünner Personaldecke und der Erkenntnis, "dass wir aus dem letzten Loch pfeifen", wie es Jusits amüsant formulierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen