Schinzel gewinnt härtestes Distanzrennen von Europa

Über 200 km Gesamtlänge & 8.000 Höhenmeter bewältige Gerald Schinzel beim "Sedivackuv Long" in knapp mehr als 16,5 Stunden - Sieg!
  • Über 200 km Gesamtlänge & 8.000 Höhenmeter bewältige Gerald Schinzel beim "Sedivackuv Long" in knapp mehr als 16,5 Stunden - Sieg!
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Oliver Frank

HAMMERTEICH (OF). 211 km, 8.000 Höhenmeter, Gesamtzeit: 16:36 Stunden - zum zweiten Mal nach 2010 gewann Schlittenhundesport-Veteran Gerald Schinzel das mehrtägige Langdistanzrennen "Sedivackuv Long" in der Kategorie LTO - das härteste Hunderennen in Europa nahe Destne in Tschechien. Und das mit einem Vorsprung von 1:32 Std. auf den Franzosen Guy Trannois. "Ich bin so stolz auf meine Doggies", schwärmte der Top-Musher. Wie hart das Rennen war, zeigten auch die vielen Ausfälle. "Von sechs Startern blieben nur drei in unserer Gruppe übrig", berichtet der Hammerteicher, der sich über diesen Erfolg besonders freut: "Mit dem Sieg bei diesem Rennen ist ein Traum in Erfüllung gegangen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen