Fußball | 2. Liga Mitte
SV Steinberg-Torhüter Julian Rosenstingl: "Es ist noch Luft nach oben"

Der SV Steinberg startete mit einem Sieg gegen SV 7023 ZSP, danach folgten Niederlagen beim SV Forchtenstein (Foto) & SC Oberpullendorf.
  • Der SV Steinberg startete mit einem Sieg gegen SV 7023 ZSP, danach folgten Niederlagen beim SV Forchtenstein (Foto) & SC Oberpullendorf.
  • hochgeladen von Oliver Frank

STEINBERG (O. Frank). Drei aus drei! Drei Spiele, drei Punkte - der Saisonstart verlief für 2. Liga Mitte-Klub SV Steinberg durchwachsen: Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen SV ZSP folgten binnen vier Tagen zwei Niederlagen: 0:2 beim SV Forchtenstein & 1:2 gegen SC Oberpullendorf - Rang 10. "Wir sind im 1. Spiel super in die Saison gestartet. Gegen SV Forchtenstein wäre ein Unentschieden gerecht gewesen und im Derby gegen SC Oberpullendorf hätten wir in der 1. Halbzeit den Sack zumachen müssen, doch durch zwei Eigenfehler haben wir das Spiel aus der Hand gegeben", hadert SV Steinberg-Neo-Keeper Julian Rosenstingl, wobei für ihn Rang 10 nicht die gezeigten Leistungen widerspiegelt. "Da ist noch Luft nach oben."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen