Neutal
1. März: Baustart für eine ökologische Sportanlage

Beim Spatenstich dabei waren: Hans Maidl - ASKÖ, Gerald Trummer - ASKÖ, Michael Dominkowitsch - ASKÖ, Bmst. Ing. Frank Pfnier, Dr. DI Richard Woschitz, Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, Bgm. Erich Trummer, Vz-Bgm. Birgit Grafl, Architekt DI Christian Dominkowitsch und ASKÖ-Präsident Alfred Kollar.
2Bilder
  • Beim Spatenstich dabei waren: Hans Maidl - ASKÖ, Gerald Trummer - ASKÖ, Michael Dominkowitsch - ASKÖ, Bmst. Ing. Frank Pfnier, Dr. DI Richard Woschitz, Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, Bgm. Erich Trummer, Vz-Bgm. Birgit Grafl, Architekt DI Christian Dominkowitsch und ASKÖ-Präsident Alfred Kollar.
  • Foto: Diewald
  • hochgeladen von Barbara Diewald

Neutal investiert 900.000,- Euro in Modernisierung und Ökologisierung in die im Jahr 1978 erbaute Sportanlage. Am 26. Februar lud Bürgermeister Erich Trummer zum Spatenstich, natürlich unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen. 

NEUTAL. "Ich bin sehr stolz und glücklich, dass wir diese spielfreie Zeit nutzen können", so Bürgermister Trummer. "Wir werden die Sportanlage nicht nur sanieren sondern auch umfassen modernisieren und ökologisieren." 

Energieeffizienter Ausbau 
Architekt Christian Dominkovits und der Bautechnikkonsulent Richard Woschitz entwickelten eine Sportstätte bei der Aktive und Funktionäre sowie Zuschauer verstärkte Motivation im sportlichen Miteinander entwickeln können. Zusätzlich soll im Betrieb Umwelt und Kosten geschont werden. Die Anlage wird zum größten Teil mit eigenem Sonnenstrom betrieben werden. "Mit einer Photovoltaik-Anlage möchten wir die Umwelt schonen und gleichzeitig ein Zeichen für den Klimawandel setzen", so Bürgermeister Trummer. Der Zubau sowie die neue vergrößerte Überdachung sind in Holzbauweise geplant.

Fertigstellung Mitte August 
Das Bauende ist für Mitte August geplant. Das 1. Meisterschaftsspiel, sowie das Jubiläum "75 Jahre ASKÖ - Neutal" soll bereits in der neuen Sportanlage stattfinden.
Rund 900.000,- Euro werden in die Sanierung investiert. "Ein jeder der 900.000,- Euro den wir hier investieren, ist ein gut investierter Euro. Und letztendlich denke ich, dass sich dieser mehrfach zurückspielen wird, im Sinne der Gesundheitsförderung und im Sinne des sozialen Miteinanders", so Trummer.

Beim Spatenstich dabei waren: Hans Maidl - ASKÖ, Gerald Trummer - ASKÖ, Michael Dominkowitsch - ASKÖ, Bmst. Ing. Frank Pfnier, Dr. DI Richard Woschitz, Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, Bgm. Erich Trummer, Vz-Bgm. Birgit Grafl, Architekt DI Christian Dominkowitsch und ASKÖ-Präsident Alfred Kollar.
Baustart ist bereits am 1. März. Die Fertigstellung ist für August anberaumt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen