Arbeiterkammer-Betriebsbesuch bei ALU-Sommer in Stoob

AK-Präsident Gerhard Michalitsch mit den AK-Kollegen Markus Schrödl und Johann „Jolly“ Binder sowie die Betriebsräte Martin Moors und Franz Piller mit den KollegInnen David Wohlmuth, Stefan Stampf, Ferdinand Schreiner, Josef Grabner, Michael Bauer, Evelin Knapp, Jan Tesch, Gerald Wagner, Johann Müllner und Andreas Buranich.
  • AK-Präsident Gerhard Michalitsch mit den AK-Kollegen Markus Schrödl und Johann „Jolly“ Binder sowie die Betriebsräte Martin Moors und Franz Piller mit den KollegInnen David Wohlmuth, Stefan Stampf, Ferdinand Schreiner, Josef Grabner, Michael Bauer, Evelin Knapp, Jan Tesch, Gerald Wagner, Johann Müllner und Andreas Buranich.
  • Foto: AK Burgenland
  • hochgeladen von Karin Vorauer

STOOB. Am 3. Mai war AK-Präsident Gerhard Michalitsch zu Besuch bei Firma Alu Sommer in Stoob. In Begleitung der Betriebsratsvorsitzenden Martin Moors und Franz Piller wurde der Betrieb besichtigt und zahlreiche Gespräche geführt.
„Wir werden in der Arbeitswelt und in der Wirtschaft immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Was den Traditionsbetrieb in Stoob auszeichnet, das ist die gute Zusammenarbeit und gewerkschaftliche Vertretung durch die Betriebsrätinnen und Betriebsräte“, so AK-Präsident Gerhard Michalitsch.

Vorbild: Lehrlingsausbildung

An jeder Station und in jeder Abteilung trafen die Besucher immer wieder auf ehemalige Lehrlinge oder auf junge Kolleginnen und Kollegen, die gerade in Ausbildung sind. Daran sei klar erkennbar, dass bei Alu Sommer die Lehrausbildung im eigenen Betrieb einen hohen Stellenwert habe. Daher sei es auch nicht verwunderlich, dass man im gesamten Betrieb gerade in Zeiten hoher Auslastung auf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertrauen könne, die ihr Handwerk bereits bei Alu Sommer gelernt haben.

Autor:

Karin Vorauer aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.