Weingut Wellanschitz
Edle Tropfen und ein neuer Weinkeller in Neckenmarkt

Fraternitas, die Bruderschaft: Georg, Stefan David und Stefan Paul Wellanschitz beim Verkosten der "Fraternitas" Jahrgänge.
15Bilder
  • Fraternitas, die Bruderschaft: Georg, Stefan David und Stefan Paul Wellanschitz beim Verkosten der "Fraternitas" Jahrgänge.
  • Foto: Eva Maria Plank
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

NECKENMARKT (EP). Im Rahmen der Neckenmarkter Rotweintage und Tage der offenen Kellertüren, prästentierte das Weingut Wellanschitz neben ihren edlen Tropfen auch den umgebauten Weinkeller.
Dieser entstand in Zusammenarbeit mit mittelburgenländischen Betrieben, Tankraum und Lagerkeller zeigen sich nun im neuen, moderneren  Design. Die stimmngsvollen, wandgroßen Bilder zeigen Einblicke in die Böden und die Weinberge der Familie, hunderte Besucher zeigten sich vom gelungenen Umbau beeindruckt.

Beeindruckender Fraternitas

Beeindruckt waren die Gäste auch vom Wein, besonders "Fraternitas" (die Bruderschaft) stand im Mittelpunkt der Verkostungen. Die Cuvee entstand bereits 1997 , als Georg Wellanschitz in das Weingut einstieg, um gemeinsam mit seinem Bruder Stefan Paul Wein zu vertifizieren. Dieses Jahr ist nun mit Fraternitas 2017 der 20. Jahrgang erschienen.
Der Blaufränkische dominiert immer, hinzu kommt Cabernet Sauvignon und je nach Jahrgang Zweigelt oder Merlot. Die Bruderschaft in diesem Wein ist mehrdeutig, zum einen stellt sie die Verbrüderung des gesamten Gebietes dar, denn die Trauben kommen von mehreren Weingärten. "Aber in erster Linie soll dieser Wein eine Hommage an die perfekte Zusammenarbeit der Wellanschitz Brüder sein", so Christine Wellanschitz.

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.