03.12.2017, 23:27 Uhr

Afrikanische Weihnachten

Klaus "Nick" Wukovits mit den 4 Musikern von MoZuluArt
Oberpullendorf: Haus St. Stefan |

Klein aber fein - "An African Christmas With MoZuluArt"

Herbergssuche anderer Art: kurzfristig machte sich Klaus Wukovits auf Herbergssuche für sein Konzert mit MoZuluArt, das ursprünglich gemeinsam mit dem Ambassade String Quartett im Liszt-Zentrum geplant war. Das Haus St. Stefan öffnete (ganz vorweihnachtlich“) seine Türen und so kamen die Freunde von Weltmusik und afrikanischen Stimmen doch noch in den Genuss eines feinen Abends mit den vier Musikern von MoZuluArt. „An African Christmas with MoZuluArt“ zeigte, dass die „stille Weihnachtszeit“ im südlichen Afrika bei 35°C nicht gar so still und besinnlich ist. MoZuluArt ist eine musikalische österreichisch-afrikanische Melange mit vier Vollblutmusikern. Vusa Mkhaya Ndlovu, Blessings Nqo Nkomo und Ramadu Dumisani Moyo aus Simbabwe sind fest verwurzelt in der dortigen a capella-Tradition. Gemeinsam mit dem Pianisten Roland Guggenbichler, den man auch aus der Zusammenarbeit mit Kurt Ostbahn oder Erika Pluhar kennt, verschmilzt afrikanische Gesangskultur mit europäischer Klassik zu einem spannenden und inspirierenden Ganzen. Ein faszinierendes Konzerterlebnis, dem die Intimität der kleineren Herberge im Haus St. Stefan nur zu Gute kam!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.