11.11.2016, 16:24 Uhr

Den Mantel teilen wie Martinus

Martinikirtag in der Martinihochburg

Bereits zum 17. Mal gab es beim traditionellen Martinikirtag, der heuer unter dem Motto „Den Mantel teilen wie Martinus“, ein tolles und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Pünktlich um 11:11 Uhr ritt der Heilige Martin hoch zu Ross auf dem Kirchenplatz ein und eröffnete nach der Heiligen Messe mit Mag. Johannes Salz Stadtpfarrer von Rust und Pfarrer Mag. Johannes Schlegel, ganz feierlich den Martinikirtag. Zahlreiche Ehrengäste erschienen um dem burgenländischen Landespatron gebührend zu Gedenken.

Rund um den Kirchenplatz konnten sich die Martini-Gäste bei verschiedenen Ständen mit regionalen Spezialitäten verköstigen und bei Tee und Glühwein aufwärmen. Während des ganzen Tages wurde ein musikalisches Rahmenprogramm geboten. Beim Frühschoppen sorgte das „11er Blech“ für Stimmung und beim Dämmerschoppen standen die „Schürzenträger“ auf der Bühne. Auch für die Kleinsten unter den Martini-Gästen, wurde mit vielen tollen Attraktionen aufgewartet, die keine Langeweile aufkommen ließen. Damit die Gäste dem heurigen Motto gerecht werden konnten, nahm die Caritas im Gemeindeamt Kleiderspenden für notleidende Menschen entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.