13.11.2016, 19:03 Uhr

Der Nino aus Wien & vieles mehr

GROSSWARASDORF (GB). Zum 16. Mal „metamorphosis“ in der KUGA. Multikreatives Event, immer wieder auch provokativ-kreative Herausforderung. Diesmal nicht in erster Linie genial regional, sondern mit Headliner „Der Nino aus Wien“ und „Wiener Blond“ ganz eindeutig urban angehaucht. Dazu Theres Gludowatz – Draßmarkt/Modeschule Oberwart – mit ihrer eigenen, außergewöhnlichen Modelinie die sie unter dem Namen ‚lele‘ präsentiert. 11 Modelle waren in der auf Minimale reduzierte Modeschau zu sehen.
Den bildnerischen Aspekt des Abends brachte Tereza Krizmanich – Kroatisch Minihof/Mjenovo – ein. Die begeisterte Malerin und Fotografin zeigt Bilder aus ihrer Serie (SCH)WEINGARTEN und Entwürfe zu Kinderbüchern, von denen sie eines – „Das Innenleben der Jutrzenka“ – heuer herausgegeben hat. Da Tiere in Terezas Leben eine wichtige Rolle spielen – auch „Jutrzenka“ ist eines ihrer Pferde – nehmen sie einen wichtigen Platz in den Arbeiten ein. Auch Papa Ivans immer wieder im (Sch)weingarten anzutreffenden Turopolje-Schweine sind da Quell der Inspiration. Nicht nur Schweine im Portrait, sondern auch deren köstlichen Speck und noch vieles mehr am SlowFood-Buffet konnte an diesem Abend genossen werden.
Highlights des Abends waren aber sicher Wiener Blond mit ihren temporeichen und selbstbewussten Beatbox-Loop-Wienerlied-Kreationen und natürlich Der Nino, der als Headliner des Abends seine Fans zum ersten Mal im Burgenland besuchte und begeisterte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.