07.01.2018, 17:42 Uhr

Gemeinde Lackenbach lud zum alljährlichen Neujahrsempfang

Bürgermeister Christian Weninger, Karl Heinz Pekovits, Manuel Schnaitt, Hermann Galavics, Kurt Weninger und Vizebürgermeister Norbert Cserinko.
LACKENBACH (NH). Am Sonntag, 07.01.2018, wurde zum Jahresauftakt der traditionelle Neujahrsempfang im Gemeindeamt in Lackenbach veranstaltet.

Präzise Worte

Die Begrüßungsrede nutzte Vizebürgermeister Norbert Cserinko für stolze und optimistische Worte zur Marktgemeinde Lackenbach. Einige Schwerpunkte hierbei waren unter anderem der gute Wohnstandard, die kinderfreundliche Infrastrukur mit verschiedenen Möglichkeiten der Betreuung sowie die Seniorenunterstützung mit der Initiative „Nachbarschaftshilfe Plus“. Weiteres erwähnte er die gute finanzielle Stellung der Gemeinde, da keine Kredite aufgenommen wurden und Lackenbach somit als schuldenfrei gilt. Im Zuge seiner Rede bedankte er sich außerdem bei allen Mitgliedern im Gemeinderat für deren Engagement im letzten Jahr.
Auch Bürgermeister Christian Weninger nutzte die Gelegenheit, um seine Wertschätzung auszudrücken, und bedankte sich bei den Gemeindemitgliedern für ihren Einsatz und ihre Flexibilität und bei Peter Reiterits für die Produktion und Installation von Fotos im Saal, die Lackenbach in früheren Zeiten zeigen. Außerdem sprach er einige Schwerpunkte im Jahr 2018 an, wie das anspruchsvolle Bauprojekt in der Wiener Straße oder die Planung eines Zubaus des Feuerwehrhauses.

Ehrungen

Ein besonderer Höhepunkt im Rahmen des Neujahrsempfangs war die Verleihung von Auszeichnungen für besondere Verdienste. Dabei erhielten Karl Heinz Pekovits und Kurt Weninger eine Ehrung für ihr vorbildliches Wirken im Gemeinderat. Manuel Schnaitt erhielt das Silber Ehrenzeichen der Marktgemeinde Lackenbach für seine sportlichen Leistungen im dynamischen Sportschießen. Auch dem Obmann des Schachklubs Lackenbach Hermann Galavics wurde eine Ehrenurkunde überreicht.
Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Jugendmusik Lackenbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.