12.11.2016, 15:41 Uhr

in Oberpullendorf wurden wieder die Narren geweckt

OBERPULLENDORF (EP). Wenn auch der Fasching erst nach der Weihnachtszeit am 7. Jänner beginnt, wirft die närrische Zeit bereits jetzt ihre Schatten voraus. Denn nach alter Tradition lädt die Faschingsgilde Oberpullendorf „Die Krebsler“ am 11. 11. um 11.11 Uhr zum Narrenwecken ein.
Vom Rathaus, wo Bürgermeister Rudolf Geißler einen Empfang für die Krebsler-Gilde und für die Presse gab, zog die illustre Schar in die Narrenzentrale des Burgenlandes, ins Gasthof Domschitz weiter.
Hier ging um 11.11 Uhr das Narrenwecken über die Bühne, gefolgt von der feierlichen Inthronisation des Prinzenpaares Elisabeth I. und Laci I. Danach gab es die bewährte Büttenrede von Präsident Alfred Domschitz, der darin vor allem das politische Geschehen kritisch wenn auch launig kommentierte. Das zahlreiche Publikum kam unter anderem in den Genuss der edlen Tropfen aus dem Hause Juliane Wieder aus Neckenmarkt. Den Abschluss bildete wie jedes Jahr das Ganslessen.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.