04.02.2018, 18:15 Uhr

Jazz & Wein - böhmisch-mährischer Saisonstart 2018 mit Raidinger Weinen

Ferenc mit den Ziaglbehm und Teresa und Fritz Schumitsch
Großwarasdorf: KUGA | Beste Stimmung bei Publikum und Akteuren zeichnete den „Jazz & Wein“-Auftakt 2018 aus. Mit einer gleich mehrfachen KUGA-Premiere startete man ins neue Jahr.
Musikalisch begeisterten Dir. Albert Wieder und seine junge Formation „Ziaglbehm“, erstmals charmant ergänzt mit der Ritzinger Sängerin Julia Gmeiner. Die musikalische Heimat der jungen Burschen liegt eindeutig in der böhmischen Blasmusik, aber auch Abstecher in Swing und Pop standen am Programm. Am späteren Abend hielt es bei so viel Rhythmus und Polka das Publikum nicht mehr auf den Sesseln und es wurde ganz untypisch für „Jazz & Wein“ sogar fleißig das Tanzbein geschwungen.
Als Weinbaubetrieb stellte sich diesmal das Liszt-Weingut Schumitsch-Stocker in der KUGA vor. Durch den Abend führte mit viel Witz und Sachkenntnis die junge Kellermeisterin Teresa Schumitsch gemeinsam mit Vater Fritz. Und Ferenc wurde endlich klar, weshalb Liszt nie die Großwaradorfer Weine erwähnt hat: er war schon auch einmal in Großwarasdorf, aber dort hatte er grad keinen Durst mehr, weil er vorher schon beim Stocker in Raiding genug getrunken hatte. Und die haben ihm offenbar gut gemundet!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.