21.11.2017, 21:36 Uhr

Oberpetersdorfer des Jahres 2017

"Oberpetersdorfer des Jahres 2017" Martin Tremmel
Das Kuratorium des Petersklubs Oberpetersdorf vergibt alljährlich den “Edmund Unger-Preis” in Erinnerung an den legendären Ehrenvorsitzenden des Petersklubs.

Heuer erhielt im Rahmen des Volkstümlichen Heimatabends Martin Tremmel diese Auszeichnung und darf sich nun “Oberpetersdorfer des Jahres 2017” nennen.
Johann Sachs und Werner Schöll nannten in ihrer Laudatio die Gründe für diese Wahl:
* Er ist seit seiner frühesten Jugend ein fester Bestandteil der Oberpetersdorfer Dorfgemeinschaft und bei unzähligen Aktivitäten und Höhepunkten federführend tätig.
* Als langjähriger Obmann der Burschenschaft hat er mit der Dorfjugend das Brauchtum belebt und die Traditionen hochgehalten und damit die Identität unseres Ortes auch in unserer schnelllebigen Zeit bewahrt.
* Als Kuratoriumsmitglied des Petersklubs ist er eine Stütze beim Engagement für ein besseres Miteinander in unserem schönen Oberpetersdorf.
* Besonders als Mitglied der Feuerwehr, der er 18 Jahre lang als Kommandant vorstand, war er um die Sicherheit der Ortsbevölkerung bedacht und hat in dieser Zeit mit Weitblick die Schlagkraft der Wehr durch eine zeitgemäße Ausstattung und eine gezielte Schuldung der Kameraden wesentlich erhöht.

Sichtlich gerührt und überrascht nahm der “Oberpetersdorfer des Jahres 2017” diese Auszeichnung entgegen, während das zahlreiche Publikum frenetisch applaudierte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.