19.06.2017, 11:48 Uhr

Vollmond-Wanderung in Steinberg-Dörfl

Bild von links: Oberhauser Franz, Oberhauser Anni, Aumühlner Claudia, Aumühlner Hans, Nemeth Ramona, Seifner Michaela, Schrödel Andrea, Fennes Andrea, Rosnak Heidi, Guzmits Susanne, Fennes Michi, Weiss Edith, Nemeth Tibor, Schrödel Günther, Weiss Hedwig, Wind Werner, Karall Ernst, Bauer Ingris, Dr. Rudi Szankovich, Ernsthofer Nina, Baumgartner Rene, Baumgartner Susanne, Baumgartner Nadine, Zagler Bub, Buzetzki Otto, Fiala Ingrid (Foto: Shu Mei Pai)
STEINBERG-DÖRFL. Ein paar Wochen nach der gelungenen Eröffnung der Gesundheitspfade lud die Arbeitsgruppe Gesundes Dorf Steinberg-Dörfl zum nächsten Event ein.

Gemeinsam durch die Nacht
Es war dies eine Vollmond-Wanderung, die um 21.00 Uhr beim neuen Gemeindezentrum begann und eine Streckenlänge von etwa 7 km aufwies.
Arbeitskreisleiter Rudi Szankovich konnte an die 50 gut gelaunte Teilnehmer begrüßen und einige interessante Daten zum Thema Mond erläutern.

Rabnitz und Edlaubach
Entlang der Rabnitz und des Edlaubaches ging es nach Dörfl und danach über Dorf- und Feldwege wieder zurück, immer den voll aufgegangenen Mond im Visier habend.
Zwischendurch und zum Abschluss der netten Wanderung wurden auch die Sangesfreudigen aktiv, indem sie das Lied „Guter Mond, du gehst so stille“ von Engelbert Humperdinck intonierten. Das, dem Gemeindezentrum angeschlossene, Cafe „7-4-53“ war danach für so manche zum Ausklang des Abends perfekt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.