08.09.2016, 14:58 Uhr

4018 Anschläge in zehn Minuten

Franz Steinmetz aus der BHAS/BHAK Oberpullendorf tippte“ sich an die Spitze der burgenländischen SchülerInnen

Der Österreichische Verband für Stenografie und Textverarbeitung veranstaltet jährlich einen Schülerwettbewerb.
Mit erfreulicher Regelmäßigkeit platzieren sich Schülerinnen und Schüler der BHAK/BHAS Oberpullendorf in diesem Wettbewerb unter den erfolgreichsten Maschinenschreiberinnen und -schreibern des Burgenlandes. Heuer „ertippte“ sich Franz Steinmetz Franz aus der 2. Handelsschule mit 4018 Anschläge in zehn Minuten den ersten Platz im Land. Durch diese besondere Leistung ist Franz Steinmetz berechtigt, bei der Landes- und Bundesmeisterschaft im nächsten Schuljahr anzutreten.

An der Spitze

Auch im Gruppenbewerb der Kategorie „Tastaturschreiben“ lag die BHAK/BHAS Oberpullendorf wieder einmal ganz vorn: Franz Steinmetz, Alina Blazovich, Nadine Frech, Sabine Kölly, Jasmin Meszarich , Franz Steinmetz und Michael Trenker ließen gemeinsam die Finger über die Tastaturen rasen und setzten sich mit 19 345 Anschläge in 10 Minuten auch als Team an die Spitze des Burgenlandes. Beim Bewerb galt es, in 10 Minuten nicht nur die „Fingerfertigkeit“, sondern auch die eigene Nervenstärke unter Beweis zu stellen. Ein wichtiges Kriterium ist die Schnelligkeit, die jedoch nicht auf Kosten von Fehlern gehen darf, für die es Abzüge gibt.
Das Team der BHAK/BHAS Oberpullendorf wurde für seine herausragende Leistung vom Österreichischen Verband für Stenografie und Textverarbeitung als beste Gruppe aus dem Burgenland ausgezeichnet! Für diese außergewöhnliche Leistung gab es eine besondere Auszeichnung in Form eines international anerkannten Diploms.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.