24.07.2017, 14:45 Uhr

Aggressives Verhalten am Zeltfest

Ein Mann aus Oberpullendorf hat sich bei einem Fest sehr aggressiv verhalten. Es entwickelte sich eine Rangelei mit dem Sicherheitspersonal. Der alkoholisierte Afghane wurde festgenommen.

OBERPULLENDORF. Am Sonntag, den 23. Juli gegen 00:45 Uhr wurde die Polizei Oberpullendorf von einer körperlichen Auseinandersetzung auf einem Wiesenfest in Mitterpullendorf informiert. Beim Eintreffen der Polizeistreife wurde ein jüngerer Mann in einem stark alkoholisierten Zustand angetroffen, der sich äußerst aggressiv gegenüber den einschreitenden Beamten verhielt. Auf Grund dieses Umstandes wurde die renitente Person festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Nachdem ersehen wurde, dass der Festgenommene aus der Nase blutete, wurde ihm ärztliche Hilfe angeboten. Er verweigerte aber mit der angeforderten Rettung ein Krankenhaus aufzusuchen.

Identität

Da diese Person sämtliche Angaben hinsichtlich der Identität verweigerte, gestaltete sich die Identitätsfeststellung äußerst schwierig. Umfangreiche Ermittlungen waren erforderlich um festzustellen, dass es sich bei den aggressiven Festgenommen um den 18-jährigen afghanischen Staatsangehörigen, wohnhaft im Bezirk Oberpullendorf, handelt.
Die erforderlichen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und die Bezirkshauptmannschaft wurden erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.