18.06.2017, 19:27 Uhr

Die besten im Blaufränkischland – SCHENK’HAUS Strehn gewinnt Falstaff-Ranking im Mittelburgenland.

Das Schenkhausteam Patrick, Pia und Andy (Foto: Foto: Christine Andorfer)
DEUTSCHKREUTZ. Im aktuellen Falstaff Heurigenguide kann das SCHENK’HAUS in Deutschkreutz seine Stellung erneut unter Beweis stellen. 93 Punkte wurden den Strehns dieses Jahr verliehen, das ist ein Plus von 3 Punkten und bedeutet erneut Platz 1 im Mittelburgenland. Das SCHENK‘HAUS Strehn in Deutschkreutz ist nun seit drei Jahren ein Garant für kulinarische Überraschungen: Nach Weinbergschnecken, Merguez und Gänsesushi wird nun Octopus burgenländisch interpretiert! Dazu kredenzen die Strehns einen Weißburgunder, den es nur aus dem Jahrgang 2016 gibt.

Die Ideen

Die Speisekarte ist ein Sammelsurium von Reisen um die ganze Welt und Besuchen in Haubenlokalen, Heurigen und Märkten. Immer wichtig: die Kombination von exotischen Ideen mit den Basics der Burgenländischen Küche.
Auf einer New York-Promotiontour kam eine Idee für das Juni-Schenkhaus. Und zwar wurde nach einem Besuch im Restaurant Bâtard bei unserem Freund Markus Glocker das berühmte Octopus-Pastrami verköstigt und gleich überlegt, wie gut sich wohl Octopusfleisch in einer Presswurst machen würde.

Der Wein

Zum Octopus empfehlen die Strehns einen Weißburgunder. Die Besonderheit an diesem Weißburgunder ist, dass es ihn nur einmal aus dem Jahrgang 2016 gibt. In diesem Jahr musste ein frostbedingter Ausfall von 70 % verzeichnet werden und sie nahmen dankbar das Angebot befreundeter Winzer an, ihre Trauben zu kaufen.

Auszeichnung

Der Pandur 2015 wurde in den Salon Österreichischer Wein aufgenommen – der Salon gilt als der härteste und unabhängigste Weinwettbewerb Österreichs. Die Cuvée besteht aus Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Lage Kart gilt als „steinreich“ und als die wärmste Lage in Deutschkreutz, da fühlen sich die „Exoten“ besonders wohl. Wir haben den Wein in 500-Liter-Fässern für eineinhalb Jahre reifen lassen, bevor er nun bei uns am Weingut oder im SCHENK´HAUS verköstigt werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.