15.10.2017, 20:53 Uhr

Die Wanderfreunde marschieren zum Herrentisch

Am Foto von links: Johann Reitter, Silke Nussbaumer, Karla Schöll-Tritremmel, Malina Reitter, Maria Schock, Robert Gatterweh, Erich Schock, Ernst-Anton Hihlik, Bettina Wurdits, Maria Schweikert mit “Tommy”, Gerhard Wurdits, Ernst Kortschak, Johannes Wurdits, Johann Scheu und Werner Schöll.
Die Wanderfreunde Oberpetersdorf organisierten einen Marsch zum Herrentisch nach Sieggraben. Bei strahlendem Herbstwetter wanderten sie über Kalkgruben zu dieser markanten Stelle an der österreichisch-ungarischen Grenze, wo sich die Gemeindehotter von Sopron, Lackenbach, Rohrbach und Sieggraben treffen und das Burgenland mit rund sieben Kilometer seine schmalste Stelle aufweist. Die Natur zeigte sich an diesem herrlichen Sonntag von ihrer schönsten Seite und die Teilnehmer aus Neckenmarkt, Oberpullendorf, Kobersdorf und Oberpetersdorf genossen diesen “Spaziergang auf historischen Spuren”.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.