18.12.2017, 11:21 Uhr

Ein Stern, der deinen Namen trägt.....

Oberpullendorf: NMS Oberpullendorf | ….frei nach dem Hit von Nik P. wurde im Zeichen- und Werkunterricht die Idee geboren, in der Pausenhalle der NMS Oberpullendorf ein besonderes Projekt umzusetzen. Die Mädchen und Burschen entschieden sich mit ihren Lehrerinnen, nach eigenen Vorstellungen Muster in Papiersackerl zu schneiden, diese Sackerl zusammenzukleben und damit dreidimensionale Sterne zu formen.
Jeder Schüler durfte zwei Sterne fertigen – einen für sich selbst und den anderen für einen Freund oder eine Freundin. So entstanden weit mehr als 200 Werke verschiedener Größe und von unterschiedlichem Aussehen. Diese wurden in der Pausenhalle montiert und vermitteln jetzt den Eindruck, als ob man durch ein Sternen- oder Schneeflockenmeer wandert und die weiße Pracht zum Greifen nahe ist.
Die jungen Künstler schufen außerdem an den Wänden Motive aus dem Winterwald mit Reh und Hirsch im Schnee. Auch der Schneemann aus Trinkbechern faszinierte von Anfang an mit seiner orangefarbenen Kartonnase und dem schwarzen Zylinder aus Tonpapier. Es scheint, als ob er die Szene von seinem Platz aus beobachtet.
Am Elternsprechtag wurde das Winter-Wunderland den Besuchern vorgestellt. Der Elternverein lud traditionell zu Getränken, Mehlspeisen und Aufstrichbroten. Eltern und Kinder konnten in der Aula Kraft tanken und sich mit der Dekoration auf die Vorweihnachtszeit einstimmen.
Die Klassensprecher halfen brav bei der Organisation des Projektes mit und durften deshalb stellvertretend für die vielen Helfer auf das diesjährige Weihnachtsfoto.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.