12.10.2014, 22:25 Uhr

Feuerwehr übte für den Ernstfall

In Kaisersdorffand vor kurzem eine Funk- und Atemschutzübung des
Abschnittes III statt. Als Einsatzort wurde das Freibad in Kaisersdorf angenommen. Mittels Atemschutz wurden Personen und Tiere geborgen und versorgt. Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Otmar KUZMITS konnte auch OBR Mag. Rudolf FERSCHA, ehemaliger Bezirksfeuerwehrkommandant und Mitglied der FF-Kaisersdorf, begrüßen und bedankte sich bei allen Ortsfeuerwehrmitgliedern für ihren hervorragenden Einsatz. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Ing. Hermann HALBAUER dankte allen für die Mitarbeit und für die sehr gute Organisation dieser Übung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.