28.09.2017, 10:37 Uhr

Gemeinsam lernen – füreinander da sein

Die Volksschule Lackenbach hat im heurigen Schuljahr ein besonderes Jahresthema ausgewählt: Gemeinsam lernen - füreinander da sein.
In den ersten Schulwochen beschäftigten sich die Kinder gemeinsam mit dem Thema Frieden: Weltfriedenstag-was kann ich tun? Welchen Beitrag kann ich leisten? Wie kann ich Frieden zeigen, ausdrücken und zu Papier bringen? Sie bastelten und beschrifteten Transparente mit einer Friedensbotschaft, verfassten kleine Briefchen zum Austeilen und gestalteten Tauben mit dem Wort „Frieden“ in verschiedenen Sprachen. Riesige Friedenstauben wurden von den Kleinsten ausgeschnitten und im Dorf verteilt. Die „Friedenskarawane“ zog von der Schule aus und bewegte sich ins Zentrum des Ortes. Dabei wurden an markanten Plätzen wie Bank und Kindergarten, Gemeindeamt und sämtlichen Geschäften Friedensbotschaften verteilt. Stolz verkündeten die Kinder: „Wir bringen den Frieden zum heutigen Weltfriedenstag und verschenkten mit Freude ihre selbstgebastelten Friedenswerke.
Das Lied „Hewenu Schalom Alejchem – Wir bringen Frieden für alle“ war an diesem Tag mehrmals in Lackenbach zu hören.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.