05.06.2017, 21:27 Uhr

Hotterwandertag in Oberpetersdorf

Das Foto zeigt die "Freunde und Helfer" am Start: Gerhart Phillippovitsch, Johann Sachs, Martin Tremmel, Karl Langecker und Helmut Sachs, vorne Werner Schöll, Maria Schock, Erich Schock, Karla Schöll-Tritremmel und Roman Unger.
Seit 1990 - also zum 28. Male - lud der Petersklub Oberpetersdorf zur Hotterwanderung. Über das Rückhaltebecken Nord, vorbei am Steinbründl, marschierten die zahlreichen Wanderer zum Mammutbaum und weiter zur Jägerhütte. Nach einer gemütlichen Rast mit erfrischenden Getränken und köstlichen Imbissen wanderten die Teilnehmer aus nah und fern zum Mauerbergbründl und erklommen die Spitze des Mauerberges, wo in früheren Zeiten ein Kloster gestanden haben soll und wovon heute noch Reste zeugen. Über die Schwarzäcker und den Rainbach führte dieser "Spaziergang in der herrlichen Natur" zurück zum Feuerwehrhaus, wo dieser bei Speis´ und Trank gemütlich ausklang. Beim Kinderschatzspiel gewannen Lucas und Julian Schöll, die den "Schatz" im Gestrüpp entdeckten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.