08.02.2017, 15:49 Uhr

Positive Bilanz für ein Vorzeigeprojekt

STEINBERG-DÖRFL. Vor kurzem fand im neuen Gemeindezentrum wieder ein Treffen der ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen des Sozialprojektes „Nachbarschaftshilfe Plus“ aus den Gemeinden Piringsdorf und Steinberg-Dörfl statt. In gemütlicher Runde wurde ein Rückblick ins Jahr 2016 geworfen und Pläne für 2017 geschmiedet.
Allein 2016 wurden in beiden Gemeinden in Summe über 1300 soziale Dienste geleistet, in allen neun Partnergemeinden des Projektes über 4.600.
Vorwiegend Fahr- und Bringdienste zum Arzt, in die Apotheke oder zum Einkauf sowie Besuchsdienste zum Plaudern, Karten spielen, werden gerne in Anspruch genommen.
Die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen schenken in allen 9 Partnergemeinden einen Teil ihrer Freizeit, um ihren Mitmenschen das Leben etwas zu erleichtern.
Edi Paller hat z.B. in seiner Freizeit „Simperl-Schammerl“ für das Projekt hergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.