16.10.2014, 16:10 Uhr

Pro mente Kinoabend mit "Habemus Papam"

OBBERULLENDORF (EP). Zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober luden pro mente Burgenland, der Bgld. Landesverband für Psychotherapie, die Selbsthilfegruppe psychische Erkrankungen Forchtenstein-Oberwart-Eisenstadt, die Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter - HPE und der Psychosoziale Dienst Burgenland zu einem Kinoabend ein.
In Oberpullendorf wurde "Habemus Papam gezeigt, ein Film über die überraschende Wahl eines Kardinals zum Papst. Diesen plagen Selbstzweifel und Panikattacken mit denen er sich in die Hände eines Psychoanalytikers begibt....Der Film des italienischen Starregisseurs Nanni Morettis ist ein sanftes und unheimlich witziges Porträt über Angst und Zweifel, sowie den Mut, sie zu zeigen. der Film war ein Senstaionserfolg bei den Filmfestspielen in Cannes 2ß011 und wurde mit etlichen Preisen ausgezeichnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.