18.09.2014, 22:18 Uhr

Raiffeisen Aktivreise in Korfu

Die Raiffeisen Aktivreise 2014 führt auf die griechische Insel Korfu. Am ersten Tag stand eine Besichtigung von Korfu-Stadt mit dem Kloster Vlacheon, der Mäuseinsel, der alten Burg und dem Achilleion, der für viel Jahre als Lieblingsort von Kaiserin Sisi galt, auf dem Programm. In den nächsten Tagen lernten wir die freundlichen Menschen, die herrliche Landschaft mit dem tiefblauen Meer und zahlreiche Sehenswürdigkeiten der „grünen Insel“ Korfu wie das Männerkloster Theotokos oder den Berg „Bellavista“ kennen. Der Besuch einer traditionellen Seifenwerkstatt und eine Likörverkostung in der bekannten Kumquat- Destillerie rundeten das abwechslungsreiche Programm ab. Höhepunkt diese Tage bei ausgezeichnetem Wetter war ein Schiffsausflug ins benachbarte Albanien mit der Besichtigung des reizvollen Küstenstädtchens Saranda und Besuch der UNESCO-Kulturerbestätte Butrini. Begeistert registrierten wir die Gastfreundschaft und die Schönheit dieses aufstrebenden und pulsierenden Landes am Ionischen Meer.

Bei diesem Termin genossen auch zahlreiche Burgenländer diese herrlichen Tage im sonnigen Süden, Foto von Werner Schöll von links: hinten Harald Pauer, DI Gottfried Sommer und Werner Schöll, in der Mitte Karl und Gertrude Tritremmel, Mag. Theresia und Dr. Paul Gabriel, Gertrude Sommer, Karl und Elvira Novak, Georg und Christine Felzmann, Karla Schöll-Tritremmel, Inge Martinek und Elisabeth Pauer, vorne Elisabeth Sodfried und Magda Sommer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.