02.04.2017, 18:19 Uhr

Stoober sammelten achtlos weggeworfenen Müll

STOOB. Bürgermeister Bruno Stutzenstein zeigte sich sehr erfreut über die rege Anteilnahme an der heurigen Flurreinigung. Gezählte 57 Stoober haben sich am Morgen des 1. April am Hauptplatz getroffen und sich danach aufgemacht, um die Wege und Gräben des Ortsgebietes zu reinigen. Die gute Nachricht: der Müll wird alle Jahre weniger. Die schlechte Nachricht: ein halber Container voll mit Müll wurde aber auch heuer wieder gesammelt.
Besonders schön war heuer, dass sehr viele Stoober Kinder mit ihren Lehrerinnen von der Volksschule und der Hauptschule bei der Flurreinigung halfen. Organisiert wurde die Flurreinigung von der Gemeinde Stoob.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.