23.11.2016, 16:22 Uhr

Teilen und helfen wie der Hl. Martin

Jasmin, Lena, Eva, Anika, Marcel, Nadine, Christine, Joshua, Sophie, Martin, Lisa, Rafael, Lena, Marcel, Tobias, Benjamin, Matthias, Maximilian, Nico, Maulidi, Lukas, Kevin, Dominik, Mike, Helena, Anna, Benjamin, Anika, Andrea, Lara, Lisa, Anja, Lea, Tobias, Niklas, Clara, Robin, Jesse Mit den Lehrerinnen Manuela Rutter und Anna Tumaras-Erhardt sowie der Direktorin Eva Reumann und der TÖ-Tafel-Leiterin Irene Grabner und Hans Grabner (Foto: Foto. privat)
HORITSCHON. Im Gedenken an unseren Landespatron, den Hl. Martin, wollte die NMS Horitschon ihre Tradition des Teilens weiterführen. Wie bereits in den Vorjahren, baten die Religionslehrerinnen alle Schüler und Lehrkräfte verschiedene Grundnahrungsmittel mitzubringen und so an jene Menschen zu denken, die nicht so viel haben wie wir.
Auch im Zuge des Religionsunterrichtes wurden die verschiedensten Aspekte des „Teilens“ genauer betrachtet. Die Kinder der 1. Klassen sortierten alles fleißig und überreichten mit großer Freude die gesammelten Lebensmittel am 10. November der Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes.
Die Religionslehrerinnen bedankten sich bei allen für die Unterstützung und diesen solidarischen Beitrag. Irene Grabner, die Teamleiterin der Team Österreich Tafel Oberpullendorf, nahm mit großer Freude das Geschenk für die Klientinnen und Klienten an und dankte im Namen des Roten Kreuzes Oberpullendorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.