31.05.2017, 19:41 Uhr

Unfall auf der S31 fordert ein Todesopfer und zwei Verletzte

NEUTAL. Ein Verkehrsunfall hat am Mittwochnachmittag auf der S31 bei Neutal ein Todesopfer gefordert. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland hat sich ein mit drei Personen besetzter Pkw überschlagen. Eine etwa 20-jährige Frau kam dabei ums Leben.

Zwei verletzte Männer

Die Frau aus Ungarn und ihre beiden Mitfahrer dürften aufgrund der starken Regenfälle ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen sein. Das Fahrzeug stürzte über eine Böschung und überschlug sich mehrmals. Die Frau erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen, für sie kam jede Hilfe zu spät.
Ihre beiden männlichen Mitfahrer wurden schwer und leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus Oberpullendorf eingeliefert. Weitere Fahrzeuge waren bei dem Unfall nicht beteiligt.
Die S31 war am Nachmittag an der Unfallstelle gesperrt, die Sperre wurde inzwischen aufgehoben, hieß es von der LSZ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.