06.08.2014, 13:12 Uhr

Verein für Volkskultur Deutschkreutz (VVK DK) gegründet

Die Volkstanzgruppe Deutschkreutz präsentiert sich in ihrer neuen Tracht (Foto: VVK DK)
"Ich freue mich sehr, Ihnen unseren neuen Verein vorstellen zu dürfen, der sich der Pflege, Erhaltung und Wiederbelebung unserer regionalen Volkskultur widmen wird", leitet Obfrau Bettina Herowitsch-Putz ein.
Den Kern des Vereins bildet die Volkstanzgruppe Deutschkreutz unter der Tanzleitung von Judith Grosz, die das Hauptaugenmerk auf das Einstudieren der burgenländischen Volkstänze legen möchte. Die Volkstänzer tragen eine einheitliche Deutschkreutzer Alltagstracht in Blaudruck, die mit Hilfe alter Fotografien und Unterlagen gemeinsam mit der Trachtenschneiderin Elisabeth Sztubits entworfen wurde.
Einen wichtigen Auftritt wird die Volkstanzgruppe Deutschkreutz am Heimatabend 2014 (14.9.) haben, der auch jährlich die zentrale Veranstaltung des Vereins für Volkskultur sein wird.

Volkskultur und Mundartpflege

Über die Volkstanz- und Trachtenpflege hinausgehend wird sich der Verein für Volkskultur natürlich auch der Mundartpflege, der Volksmusik- und Volksliedpflege und vor allem auch der Brauchtumspflege annehmen.
Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen, Aktivitäten, Vorträge und Auftritte sollen die besondere Bedeutung und der unschätzbare Wert unserer Volkskultur aufgezeigt werden, um in der Bevölkerung Begeisterung und Wertschätzung für diese zu steigern und zu festigen.
All das soll zu einer dauerhaften Identitätsstärkung führen, um die Erhaltung volkskultureller Besonderheiten unserer Ortschaft und Region auch für nächste Generationen zu sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.