03.10.2016, 10:32 Uhr

Zupfbrot

Da wir am Freitag Gäste am Abend erwarteten und ich nicht sehr viel Zeit hatte, zauberte ich kurzer Hand ein Zupfbrot. Dazu brauche ich folgende Zutaten:

1 Kg Mehl
1 Würfel Germ
Salz
etwas Öl
Milch
Zucker
Wasser

Ich bereitete dazu einen "normalen" Germteig und ließ ihn ca. eine Stunde rasten. Danach wurde er ausgewalkt (ca. 1/2 cm) und mit meiner zerlassenen Bärlauchbutter (hatte diese eingefroren) bestrichen. Man kann auch Kräuterbutter verwenden. Danach schnitt ich Vierecke aus (ca. 6cm x 4cm groß) und schlichtete sie in eine Auflaufform, welche ich zuvor mit Backpapier ausgelegt hatte. Dieser Teig musste nun wieder ca. 20 min.gehen! Danach wurde das Zupfbrot bei ca. 180° für eine halbe Stunde in etwa gebacken (ich schaue da sehr selten auf die Uhr, man sieht es ohnedies, wenn es goldbraun gebacken und damit fertig ist. Dazu tranken wir köstlichen Uhudler, wer wollte, konnte sich das Zupfbrot mit "fertig gekauftem" Aufstrich - aus Zeitmangel! - bestreichen.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.