17.10.2014, 17:08 Uhr

160 kamen zur Konferenz

Verena Dunst und ihr Team wurden in ihrer Arbeit bestätigt

NEUTAL (EP). Großes Interesse rief die SPÖ Landesfrauenkonfernz hervor: mehr als 160, davon 143 Wahlberechtigte kamen ins BUZ Neutal, um ihre Interessensvertreterinnen für die kommmenden drei Jahre zu wählen. Landesfrauenvorsitzende LR Verena Dunst ist das volle Vertrauen der weiblichen Mitglieder der SPÖ Burgenland ausgesprochen worden. Sie und ihr Team wurden mit 98,8 Prozent der Stimmen wiedergewählt.


SPÖ :Frauenpartei Nummer eins

Thematisch spannte sich der Bogen von der Vereinbarkeit von Beruf und Familie über die Vorreiter-Rolle des Burgenlands im Bereich institutioneller Kinderbetreuung bis hin zum Thema Frauen in der Politik. "Frauen sind gut unterwegs, vergleicht man ihre Situationen jetzt und noch vor 20 Jahren. Aber wir dürfen uns nicht klein machen, wir müssen auch in der Politik sichtbar sein!" appellierte sie an die Frauen", so BM Heinisch-Hosek. "Frauen leisten in alllen Bereichen hervorragende Arbeit und leisten ihren Beitrag, dass das Burgenland auf der Überholspur ist. Und auch bei den Wahlen, wie auch die Umfragen zeigen, geht es ohne die Unterstützung der Frauen nicht", so Landeshauptmann Hans Niessl. Ohne Frauen könne man keine Wahl mehr gewinnen. "Das haben wir von der Gemeinderatswahl bis zur EU-Wahl eindrücklich bewiesen," sagte Dunst " Wir sind die einzigen, die die Frauen ernstnehmen. Es gibt keine andere Frauenpartei in diesem Land."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.