30.10.2017, 10:27 Uhr

Bezirk Oberpullendorf: Alle Parteien halten bei Stichwahl den Ortschef-Sitz

Klaus Schütz (6.v.re.) bleibt Ortschef in Kobersdorf. Kontrahentin Martina Pauer (7.v.re.) gratulierte dem Sieger, der 151 Stimmen mehr verbuchte. (Foto: zVg)

Bürgermeister-Stichwahlen: Klaus Schütz & Christian Rohrer bleiben, Ernst Horvath verteidigt für ÖVP Ritzing.

BEZIRK. Wahlsieg, Überschwang der Gefühle. Als das Ergebnis aus den Wahllokalen kommt, herrscht bei Robert Trimmel (SPÖ Ritzing), Christian Rohrer (ADL Lutzmannsburg) und Klaus Schütz (SPÖ Kobersdorf) Freude. Denn die jeweils zwei bestplatzierten Kandidaten von der Gemeinde- und Bürgermeisterwahl am 1. Oktober mussten zur Stichwahl antreten.

Gemeinde Ritzing

Nach dem Rücktritt von Langzeit-Ortschef Walter Roisz schickte die ÖVP Ritzing Ernst Horvath ins Rennen – mit Erfolg. Mit 53,90 % der Stimmen setzte sich Horvath gegen SPÖ-Mann Robert Trimmel durch (46,10 %). „Wir haben ein tolles Ergebnis abgeliefert, denn wir waren im 1. Wahldurchgang noch 49 Stimmen hinten. Diesmal konnten wir uns einen Vorsprung von 68 Stimmen erarbeiten, weil wir auch einen sehr guten Wahlkampf geführt haben“, analysierte Neo-Bürgermeister Ernst Horvath.

Gemeinde Lutzmannsburg

In der Thermengemeinde verteidigte Christian Rohrer von der Aktiven Dorfliste seine Position, bleibt im Duell mit 62,82 % gegen Roman Kainrath (37,11 %), der zwar in seinem Ortsteil Strebersdorf voran lag, Sieger. Bereits 2012 trat der Unternehmer zur Stichwahl an und gewann. „Meine Freude ist riesig. Und es ist eine tolle Bestätigung meiner bisherigen Arbeit. Das Amt des Bürgermeisters ist mittlerweile ein Fulltime-Job, der mir aber sehr großen Spaß bereitet“, so Christian Rohrer. Brisant: In Lutzmannsburg fand zum 4. Mal in Folge eine Stichwahl um den Bürgermeister-Sitz statt.

Gemeinde Kobersdorf

Der bisherige SPÖ-Ortschef Klaus Schütz behält seinen Bürgermeistersessel im Duell gegen Martina Pauer (ÖVP). Klaus Schütz kam auf 53,71 %, Martina Pauer verbuchte bei 1.931 Wahlberechtigen um 109 Stimmen weniger (46,29 %). „In der Stichwahl konnte ich einen Vorsprung von 151 Stimmen herausholen“, freute sich Schütz. "Das spornt an."

Die Ergebnisse


Ritzing:
Ernst Horvath (ÖVP) 53,90 % (470 Stimmen), Robert Trimmel (SPÖ) 46,10 % (402).
Lutzmannsburg: Christian Rohrer (ADL) 62,89 % (427), Roman Kainrath (SPÖ) 37,11 % (252).
Kobersdorf: Klaus Schütz (SPÖ) 53,71 % (789 Stimmen), Martina Pauer (ÖVP) 46,29 % (680).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.