23.10.2017, 11:35 Uhr

Mittelschüler auf Exkurison zur BIBI-Messe

Melisa, Daniela, Melanie, Lisa Marie mit Vertretern des Bundesheeres (Foto: Foto: NMS Oberpullendorf)
OBERPULLENDORF. Die Schüler der dritten Klassen der NMS Oberpullendorf unternahmen auch heuer wieder eine berufskundliche Exkursion zur BIBI-Messe in Oberwart. Mit den Klassenvorständen und der BO Lehrerin erlebten alle einen interessanten Vormittag im Zeichen von Ausbildungs- und Berufswahl.

Spezielle Angebote
Die Kids erkundeten in Kleingruppen die Angebote der Messe und konnten Informationen über diverse Schulen und Organisationen einholen. Beim Rundgang war für jeden / jede etwas dabei. Die Mittelschüler durften Fragen stellen, Mosaike kleben, verschiedene Arbeitstechniken ausprobieren, kulinarische Spezialitäten verkosten und lernten so die speziellen Angebote der weiterführenden Schulen kennen. Das Bundesheer und die Exekutive informierten über krisensichere Jobs. Großen Spaß hatten die jungen Besucher bei den Bewegungsstationen, an denen Geschicklichkeit und Koordination getestet werden konnten.
Die Mädchen erfuhren, dass sie aus einem wesentlich breiteren Berufsangebot wählen können als bisher vermutet und dass sie durchaus auch Chancen in typischen Männerberufen haben.
Die Exkursion war eine wichtige Ergänzung zum BO Unterricht und zeigte einmal mehr, dass rechtzeitige Berufsinformation für die Lebensplanung junger Menschen essentiell ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.