31.05.2017, 07:00 Uhr

Karate-Quartett zeigte bei Kräftemessen gehörig auf

"Auslandserfolg" für "Union Shotokan Karate Do": In Zalaegerszeg eroberte der Karate-Klub bei 150 Teilnehmern vier Medaillen. (Foto: Foto: zVg)
OBERPULLENDORF (OF). Der Karateka-Tross vom Verein „Union Shotokan Karate Do“ zählte beim „V. Haru-Cup“ im ung. Zalaegerszeg zum Favoritenkreis. „Nachdem wir uns mit den ung. Wettkampfregeln vertraut gemacht hatten und auch die sprachlichen Barrieren überwunden waren, war für vier Starter im Kata-Bewerb der jeweiligen Alterskategorie der Weg zum Stockerl geebnet“, so Obmann und Trainer Herbert Schmall. Inas Hercegovac stand ebenso wie Kevin Kraly mit einer „Goldenen“ am Stockerl. Christian Zambach errang die „Silberne“ und Stefan Emmer wurde Dritter. „Bei einem Starterfeld von 150 Personen ist das ein großartiger Erfolg“, zeigte sich Herbert Schmall mehr als zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.