23.11.2016, 07:00 Uhr

"Leistungseinbruch ist möglich"

Bgld.Liga: ASK Horitschon absolvierte Leistungstest • Mandl: "Tolle Sache"

HORITSCHON (O.Frank). Während die Anhänger des Burgenlandligisten beim Großen Klub-Bauern-Preisschnapsen u.a. um € 1.000,- Preisgeld spielten, schwitzten die Kicker des Tabellen-3. bei einem Leistungstest, wurden u.a. die Herzratenvariabilität, eine Körperfettmessung oder das biologische Alter basierend auf einem Stufentest auf dem Ergometer anaylsiert. "Die Daten werden für die individuellen Trainingspläne für jeden Spieler verwendet", erklärt Trainer Christoph Mandl. Ab 3. Dezember nimmt der Klub beim Raika-Hallencup teil, ab 5. Dezember startet das individuelle Heimtraining, ehe am ab 9. Jänner die Vorbereitung für die Frühjahrssaison startet. "Wir wollen uns vor allem im taktischen Bereich verbessern", unterstreicht Mandl, der trotz dem 3. Tabellenrang weiter ein realistisches Saisonziel verfolgt: "Unser Saisonziel hat sich nicht verändert, wir wollen weiterhin unter den Top 7-Mannschaften die Saison abschließen, denn es werden auch mal Leistungsschwankungen kommen", so der Horitschon-Coach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.