05.07.2017, 06:30 Uhr

"Liga ist schwer einzuschätzen"

ASK Kobersdorf: Clemens Ivanschitz übernahm seine erste Trainerstation

KOBERSDORF (O.Frank). Die erste Übungseinheit war noch nicht absolviert, dachte ASK Kobersdorf-Neo-Trainer Clemens Ivanschitz bereits über die Spielweise beim 1. Klasse Mitte-Klub nach. „Auf den Außenbahnen sind wir sehr stark, deshalb wäre die Verpflichtung eines weiteren Stürmers ideal." Am Freitag folgte der Trainingsauftakt, am Samstag gegen SC Rust der 1. Test. Nicht mehr dabei war Milos Banjac. Auch hinter Alexandru Balan steht ein Fragezeichen. Neu im Team ist hingegen SC Unterfrauenhaid-Kicker Mark Weninger, der dazu beitragen soll, die Erwartung von Neo-Coach Ivanschitz zu erfüllen: „In der letzten Saison stand Rang 5 zu Buche. Wir wollen uns verbessern!“ Obwohl der Baumgartener zugibt: „Es ist meine erste offizielle Trainerstation. Und für mich ist es schwer, die 1. Klasse Mitte einzuschätzen.“ Schon in der Vergangenheit spielte der 36-Jährige beim ASK Kobersdorf. „Einige Leute kenne ich noch sehr gut. Ich habe ein gutes Gefühl!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.