13.11.2017, 15:00 Uhr

"Pfeifen aus dem letzten Loch"

BFV-Raika-Cup: 2:3! FSG Oberpetersdorf schied gegen Ostligaklub knapp aus

OBERPETERSDORF (O.Frank). Hauchdünn! 2. Liga-Herbstmeister gegen Regionalligaklub - zum Abschluss der 3. Runde des BFV-Raika-Cups "haben wir uns mehr als gut verkauft", analysierte FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach-Coach Kurt Jusits das 2:3-Cup-Aus gegen SC/ESV Parndorf, dem Tabellen-13. der Ostliga. 0:3 zurück, kam der 2. Liga-Klub durch Freiberger und Weidinger auf 2:3 heran "und dann trafen wir noch die Latte", so Jusits, der meinte: "Schade, dass wir uns nicht belohnt haben. Wir hätten auch gewinnen können." Trotz dünner Personaldecke und der Erkenntnis, "dass wir aus dem letzten Loch pfeifen", wie es Jusits amüsant formulierte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.