09.11.2016, 07:00 Uhr

"Unser Ziel bleibt ein Top 7-Rang!"

Bgld.Liga: 3:1! ASK Horitschon wahrt die historische Chance auf Winterkrone

HORITSCHON (O.Frank). Einer aus Drei - aus dem Trio um die Amateure des SV Mattersburg & SC/ESV Parndorf sowie des ASK Horitschon setzt sich nach der letzten Herbstrunde eine Burgenlandliga-Mannschaft die Herbstmeisterkrone auf - der ASK Horitschon wahrte mit dem 3:1-Heimerfolg über den Tabellen-15. SC Leithaprodersdorf seine Chance auf den historischen Kluberfolg. „Für mich ist das nicht so wichtig“, dämpft Trainer Christoph Mandl die entfachte Euphorie, meint: „Wichtiger ist, dass wir in jedem Spiel punkten, dafür müssen wir stets 100 Prozent geben!“ Beim 3:1 über SC Leithaprodersdorf, der 4. Sieg in Serie, schied Willi Leser mit Lungenquetschung aus, wurde im Eisenstädter Spital behandelt, durfte jedoch wieder nach Hause - Saison-Aus für den Draßmarkter.

LETZTE BURGENLANDLIGA-HINRUNDE:

Fr., 19 Uhr: Mattersburg A. - Deutschkreutz. Fr., 19.30 Uhr: Oberwart - Stegersbach. Sa., 14 Uhr: Eltendorf - M.Allhau, Neuberg - Schattendorf. Sa., 16 Uhr: Pinkafeld - Horitschon, Draßburg - St.Margarethen. So., 14 Uhr: Wimpassing - Parndorf II. So., 15 Uhr: Klingenbach - Eberau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.